Suche
Suche Menü

November 2014

Kurzbericht „Statistik der schwerbehinderten Menschen“

Das Statistische Bundesamt hat den Kurzbericht „Statistik der schwerbehinderten Menschen“ für das Jahr 2013 veröffentlicht.

Die Veröffentlichung gibt einen Überblick über die Ergebnisse der Statistik der schwerbehinderten Menschen. Durch die Statistik werden zum Beispiel diese Informationen über die schwerbehinderten Menschen gewonnen: Altersgruppen, Geschlecht, Art und Ursache sowie Grad der Behinderung.

Ausgewählte Ergebnisse der Statistik finden Sie im Portal REHADAT-Statistik:
www.rehadat-statistik.de/de/behinderung/Schwerbehindertenstatistik

Inklusionspreis 2014 an fünf Unternehmen verliehen – darunter der Softwarekonzern SAP!

Über 80 Unternehmen hatten sich um den Preis beworben, fünf davon wurden heute mit dem begehrten Preis ausgezeichnet: In der Kategorie „Mehr als 10.000 Mitarbeiter“ erhielt der Softwarekonzern SAP SE den Preis. Das Unternehmen setzt seine Beschäftigten talent- statt defizitorientiert ein und hält seine Inklusionsziele in einem Aktionsplan fest. Mit der Beschäftigung von Menschen im Autismus-Spektrum als IT-Consultants gelang es SAP, einen medialen Diskurs zum Thema auszulösen – ein Engagement, das die Jury besonders überzeugte.

Mehr auf den Seiten des Unternehmensforum.

Inklusive IT-Berufe bei SAP

Die neue Inklusionslandkarte

Seit dem 17. September ist die neue Inklusionslandkarte online.

Unter www.inklusionslandkarte.de können Sie jetzt inklusive Projekte eintragen, sowie Projekte bewerten und kommentieren. Alle können und sollen hier ihre individuelle Sichtweise einbringen, alle sind Expertinnen und Experten.
Ihre Meinung ist gefragt! Machen Sie mit!

Seit einigen Wochen ist die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen auf Facebook und Twitter vertreten:

www.facebook.de/behindertenbeauftragte
www.twitter.com/inklusionbewegt